Allgemeines Strafrecht

Tötungsdelikte
Tötungsdelikte

Ein Tötungsdelikt ist im Strafrecht ein Tatbestand, der eine Tat gegen das Leben eines Menschen unter Strafe stellt. Hierunter fallen Tatbestände wie Mord, Totschlag, fahrlässige Tötung sowie deren Versuch.

Kapitaldelikte
Kapitaldelikte

Als Kapitalverbrechen oder Kapitaldelikte bezeichnet man umgangssprachlich besonders schwere Straftaten gegen das Leben wie beispielsweise Mord, Totschlag oder Raub mit Todesfolge sowie deren Versuch.

Medizinstrafrecht
Medizinstrafrecht

Zum Gebiet des „Medizinstrafrechts“ zählen alle Sachverhalte, die einen Bezug zu medizinischer Betreuung oder Behandlung aufweisen und im Zusammenhang mit Beteiligten des Gesundheitswesens stehen.

Anti-Doping-Gesetz
Anti-Doping-Gesetz

Das „Gesetz gegen Doping im Sport“ (Anti-Doping-Gesetz) regelt unter anderem die Strafbarkeit und Strafe für den Besitz, das Inverkehrbringen, die Herstellung, den Handel und das Verschreiben von Dopingmitteln – daneben das Verbot und die Bestrafung der Einnahme von Dopingmitteln („Selbstdoping“) zur Verschaffung eines Vorteils in einem Wettbewerb des organisierten Sports.

Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz

Maßgeblich für das Drogenstrafrecht ist vor allem das Betäubungsmittelgesetz (BtMG), welches Verstöße in Zusammenhang mit Drogen in eigenen Straftatbeständen regelt. Hierbei sind insbesondere der Besitz, der Anbau, die Herstellung, der Erwerb sowie das Handeln mit Drogen zu nennen.

Sexualstrafrecht
Sexualstrafrecht

Das Sexualstrafrecht umfasst die Strafnormen für Verhaltensweisen mit Bezug zur Sexualität wie beispiels sexuelle Nötigung, Vergewaltigung, Missbrauch von Schutzbefohlenen und Kindern oder Zuhälterei.

Jugendstrafrecht
Jugendstrafrecht

Das Jugendstrafrecht stellt ein Sonderstrafrecht für junge Beschuldigte dar, das auf Taten, die vor allem auf jugendtypische Verfehlungen zurückzuführen sind, mit weitergehenden Möglichkeiten reagieren kann.

Eigentumsdelikte
Eigentumsdelikte

Bei Eigentumsdelikten wird einem Eigentümer eine Sache entzogen, beschädigt oder zerstört. Dies umfasst die Straftatbestände des Diebstahls, der Unterschlagung, des Raubs, der Sachbeschädigung sowie der Erpressung.

Brandstiftungsdelikte
Brandstiftungsdelikte

Es gibt fünf unterschiedliche Brandstiftungsdelikte im Gesetz. Unter Brandstiftung versteht man das vorsätzliche oder fahrlässige und unerlaubte Inbrandsetzen eines nicht dazu bestimmten Sachgutes. Bereits das leichteste gilt als Verbrechen und ist mit einer Mindeststrafe von einem Jahr strafbewehrt.

Verkehrsrecht
Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht ist Teil des Verkehrswesens und umfasst im weitesten Sinne sämtliche Rechtsnormen, die mit dem Verkehr, also der Ortsveränderung von Personen und Gütern, in Verbindung stehen. Wir beraten Sie hinsichtlich der strafrechtlichen, als auch der zivilrechtlichen Komponente Ihres Verfahrens.

Ordnungswidrigkeitengesetz
Ordnungswidrigkeitengesetz

OWi-Sachen beschäftigen sich mit Täterschaft und Beteiligungen in einem Bereich, der bewusst von der klassischen Strafverfolgung ausgenommen wurde und damit in einem dem Strafrecht in seinem Gewicht des Vorwurfs eher „untergeordneten“ Bereich rangiert, jedoch für den Betroffenen mit gravierenden Folgen verbunden sein kann (Führerscheinverlust o.Ä.).

Strafvollstreckung
Strafvollstreckung

Strafvollstreckung ist die Durchsetzung eines in einem strafgerichtlichen Verfahren ergangenen Urteils und stellt die Vollstreckung der Strafe durch staatliche Organe dar.

Strafvollzug
Strafvollzug

Das Strafvollzugsrecht hat die Rechte und Pflichten des Inhaftierten innerhalb des Vollzugs zum Gegenstand.

Sonstige
Sonstige

Wir sind auch in vielen weiteren Fach- und Nebengebieten mit strafrechtlichen Bezügen tätig. Schildern Sie uns Ihr Anliegen!

Wirtschaftsstrafrecht

Steuerstrafrecht
Steuerstrafrecht

Das deutsche Steuerstrafrecht umfasst im weitesten Sinne alle Gesetze, die Sanktionen wegen Verstößen gegen deutsche Steuergesetze androhen. Wir bieten Ihnen in enger Zusammenarbeit mit Steuerfachleuten die optimale Betreuung in Steuerstrafsachen an.

Speditions- und Transportrecht
Speditions- und Transportrecht

Das Speditions- und Transportrecht befasst sich damit, den Güterverkehr in Deutschland zu reglementieren. Ferner kümmert sich das Transportrecht nicht um den Personentransport, sondern einzig und allein um den Transport von Gütern und wie diese auf verschiedenen Transportwegen an ihr Ziel gelangen.

„White Collar“-Delikte
„White Collar“-Delikte

Der Begriff der „White Collar“-Delikte umfasst die Gesamtheit der Straftaten, die wirtschaftliche Bezüge aufweisen, weil der Täter seine wirtschaftlich-berufliche Stellung ausnutzt, Instrumente des Wirtschaftslebens missbraucht oder weil sich die Tat gegen überindividuelle Rechtsgüter des Wirtschaftslebens richtet.

Betrugsabwehr
Betrugsabwehr

Die Betrugsabwehr gehört seit langem zu den Aufgaben der Schadensachbearbeitung in einem Versicherungsunternehmen. Der Gesamtschaden durch Versicherungsbetrug in Deutschland wird auf rund 4 Mrd. Euro jährlich geschätzt.

Umweltstrafrecht
Umweltstrafrecht

Das Umweltstrafrecht behandelt die strafrechtlichen Vorschriften, die dem Schutz der Umwelt dienen. Entsprechende Delikte sind beispielsweise die Gewässer-, Boden-, und Luftverunreinigung.

Compliance
Compliance

Im unternehmerischen Zusammenhang steht Compliance für die Gesamtheit aller betrieblichen Maßnahmen, die das rechtmäßige Verhalten aller Unternehmensangehörigen sicherstellen sollen. In Zusammenarbeit mit dem Mandanten arbeiten wir entsprechende Systeme für Unternehmen aus.

Sonstige
Sonstige

Wir sind auch in vielen weiteren Fach- und Nebengebieten mit strafrechtlichen Bezügen tätig. Schildern Sie uns Ihr Anliegen!